Sie können zwischen einer 3- oder 6-monatiger Vertragslaufzeit wählen.
Sie entscheiden, wie oft Sie in einer Woche kommen möchten - danach richtet sich Ihr Beitrag.
Bei jeder Vertragsverlängerung haben Sie die Möglichkeit, die Vertragsdauer und die Häufigkeit Ihrer Kursteilnahme an Ihre eventuellen neuen Bedürfnisse anzupassen.

Außerdem bieten wir Ihnen:

Versäumte Stunden können nachgeholt werden

Ist es Ihnen nicht möglich einzelne Stunden wahrzunehmen (oder eine zeitlang), so ermöglichen wir Ihnen, diese versäumten Stunde(n) nachzuholen. Fehlstunden können angehäuft und innerhalb des Vertragsverhältnisses nachgeholt werden.
Das Gymnastikstudio Samborsky bietet alle Kurse mehrmals in der Woche an.

Das Erfassen der Teilnamezeiten ist transparent. Jeder Kunde kann seine "Guthaben"-Stunden einsehen.

Passive Mitgliedschaft

Können Sie innerhalb einer absehbaren Zeit (innerhalb der Vertragslaufzeit, maximal 6 Monate) nicht regelmäßig zum Unterricht erscheinen, möchten aber weiterhin Mitglied bleiben, so bieten wir Ihnen die passive Mitgliedschaft an.
Der Beitrag und die Anzahl der Unterrichtsstunden halbieren sich. Alles andere, wie zum Beispiel das Nachholen der versäumten Stunden, bleibt gleich.
Sie müssen mindestens ein Jahr Mitglied sein, um vorübergehend den passiven Status in Anspruch nehmen zu können.

Beitragsbefreiung

In folgenden Fällen können Sie die Beitragszahlung(en) ruhen lassen. Wir benötigen für die Zustimmung unsererseits einen amtlichen Nachweis:
- für die Dauer des Wehrdienstes,
- bei Eintreten einer Schwangerschaft bis 6 Monate nach der Entbindung
- bei Sport- und Arbeitsunfähigkeit durch Krankheit von mehr als 2 Monaten
- bei auswärtiger Montagearbeit von mehr als 2 Monaten